DATENSCHUTZPOLITIKy

Sehr geehrter Nutzer/Interessent
Der vorliegende Informationshinweis erfolgt gemäß Artikel 13 des Gesetzesdekrets Nr. 196 vom 30. Juni 2003 und nachfolgenden Änderungen (das sogenannte Datenschutzgesetz) sowie gemäß Artikel 14 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016.

Wir informieren Sie darüber, dass die von Ihnen im Rahmen der Konsultation der Website www.fise-spa.it zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten von (FISE SPA) in ihrer Eigenschaft als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung (im Folgenden auch der Verantwortliche für die Datenverarbeitung) unter Einhaltung der durch das Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten und nachfolgende Änderungen festgelegten Schutzprinzipien sowie aller europäischen und nationalen Rechtsvorschriften und/oder Bestimmungen der Aufsichtsbehörden verarbeitet werden.

Die folgenden Informationen beziehen sich nur auf die FISE SPA-Website und nicht auf andere Websites, die der Nutzer über Links aufrufen kann.

Wir informieren Sie darüber, dass die fakultative, ausdrückliche und freiwillige Zusendung von E-Mail-Nachrichten an die auf dieser Website angegebenen Adressen sowie das Ausfüllen von Kontaktformularen die Erfassung der Adresse des Absenders, die für die Beantwortung von Anfragen erforderlich ist, sowie anderer in der Nachricht enthaltener personenbezogener Daten zur Folge hat

Schließlich informieren wir Sie darüber, dass FISE SPA Ihnen per E-Mail - wenn Sie uns Ihre Adresse mitgeteilt und Ihr Einverständnis gegeben haben - den Kauf von Produkten oder Dienstleistungen anbieten kann, die denen ähnlich sind, die Sie bereits angefordert haben. In diesem Fall werden wir Sie stets daran erinnern, dass Sie den Wunsch äußern können, keine weiteren ähnlichen Mitteilungen zu erhalten, und dass während Ihrer Navigation auf den Seiten der FISE SPA-Website technische Cookies in Ihrem Browser installiert werden können, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern

Weitere Einzelheiten zu diesen Cookies und der damit verbundenen Verarbeitung finden Sie im Abschnitt "COOKIE".

A. ZWECK DER VERARBEITUNG
Die Verarbeitung der Daten, die der Benutzer beim Surfen im Internet durch Ausfüllen der Formulare "Progettazione su misura" und "Lavora con noi" spontan angibt, wird von FISE SPA zu folgenden Zwecken durchgeführt

a. um uns zu ermöglichen, die von Ihnen erhaltenen Anfragen zu bearbeiten. Zu diesem Zweck sind folgende Daten erforderlich: Vor- und Nachname der Kontaktperson, Unternehmen, Mehrwertsteuernummer, E-Mail und Telefonnummer;

b. vorherige Zustimmung, um eine wirksame kommerzielle und industrielle Zusammenarbeit mit der Firma FISE SPA zu erreichen, insbesondere in Bezug auf die Art des Musterangebots, die Menge der Muster, den Typ des interessierenden Motors und die technischen Merkmale;

c. mit vorheriger Zustimmung einen Lebenslauf für eine Spontanbewerbung für eine eventuelle Personaleinstellung durch die Firma FISE SPA zu schicken. Zu diesem Zweck werden folgende Daten abgefragt: Vor- und Nachname des Bewerbers, Wohnort, Geburtsort und -datum, Telefonnummer und E-Mail-Adresse.

B. ART DER ERHOBENEN UND VERARBEITETEN DATEN
Unbeschadet der persönlichen Autonomie der betroffenen Person und unbeschadet der Bereitstellung von Browsing-Daten ist die Bereitstellung der in Absatz A Buchstabe a), Buchstabe b) und Buchstabe c) genannten Daten fakultativ, und die Nichtbereitstellung dieser Daten für diese Zwecke macht es unmöglich, die Nutzer über Initiativen zur kommerziellen und industriellen Zusammenarbeit auf dem Laufenden zu halten und die Liste der Lebensläufe für mögliche Personalsuchen zu aktualisieren.

C. EIGENTÜMER, GESCHÄFTSFÜHRER UND BEAUFTRAGTE
Der Inhaber der Datenverarbeitung ist FISE SPA, in der Person seines gesetzlichen Vertreters, mit Sitz in Bottanuco (Bg), via Vienna n.5, (Steuernummer 00230320137, MwSt.-Nr. 02195430166), pec-Adresse: accountdept@pec.fise-spa.it; E-Mail: fisespa@fise-spa.it.
Bitte beachten Sie, dass die übermittelten Daten von Datenverarbeitern verarbeitet werden, die zum Verwaltungs- und Vertriebsbüro gehören.

D. VERARBEITUNGSMETHODEN
Die zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden in den Räumlichkeiten von FISE SPA auch mit Hilfe automatisierter Verfahren in der Art und Weise und in den Grenzen verarbeitet, die für die Verfolgung der oben genannten Zwecke erforderlich sind. Die übermittelten personenbezogenen Daten werden auch mit Hilfe von EDV-Verfahren in der Weise und in den Grenzen verarbeitet, die für die Verfolgung der vorgenannten Zwecke erforderlich sind.

Der für die Verarbeitung der Daten Verantwortliche nimmt die Dienste von Valeo Studio Srl in Anspruch, dem extern für die Erbringung der Dienstleistung "Wohnen" verantwortlichen Unternehmen mit Sitz in Bergamo, Via Daste e Spalenga 11.

E. LAGERUNGSZEITRAUM
Wir informieren Sie darüber, dass die zur Verfügung gestellten Daten von dem für die Datenverarbeitung Verantwortlichen für die Zwecke verarbeitet und gespeichert werden, die eng mit den unter Punkt A genannten Zwecken verbunden sind, und dass sie von dem für die Datenverarbeitung Verantwortlichen für den Zeitraum gespeichert werden, der für die Bearbeitung der vom Nutzer gestellten Anfragen unbedingt erforderlich ist. Nach Ablauf der Speicherfrist werden die Daten gelöscht/vernichtet.

F. RECHTE DER BETROFFENEN PERSON
Als betroffene Person können Sie jederzeit Ihre Rechte gegenüber dem für die Verarbeitung Verantwortlichen gemäß dem Gesetzesdekret 193/2006 und der Verordnung (EU) 2016/679 ausüben.

G. RECHT DER BETROFFENEN AUF ZUGANG - Art. 15 Verordnung (EU) 2016/679
1. Die betroffene Person hat das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden oder nicht, und wenn ja, Zugang zu diesen Daten und die folgenden Informationen zu erhalten:

(a) die Zwecke der Verarbeitung;
(b) die Kategorien der betroffenen personenbezogenen Daten;
(c) die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die die personenbezogenen Daten weitergegeben wurden oder werden, insbesondere wenn es sich um Empfänger in Drittländern oder internationale Organisationen handelt;
(d) soweit möglich, die vorgeschlagene Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
(e) das Bestehen des Rechts der betroffenen Person, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen die Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen oder der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten zu widersprechen;
(f) das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen;
(h) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 und - zumindest in diesen Fällen - aussagekräftige Informationen über die verwendete Logik sowie die Bedeutung und die voraussichtlichen Folgen einer solchen Verarbeitung für die betroffene Person.

2. Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation übermittelt, so hat die betroffene Person das Recht, über das Bestehen geeigneter Garantien im Sinne von Artikel 46 im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

3. Der für die Verarbeitung Verantwortliche stellt eine Kopie der personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden, zur Verfügung. Für weitere Kopien, die von der betroffenen Person angefordert werden, kann der für die Verarbeitung Verantwortliche eine angemessene Gebühr auf der Grundlage der Verwaltungskosten erheben. Stellt die betroffene Person den Antrag auf elektronischem Wege, so werden die Informationen in einem allgemein gebräuchlichen elektronischen Format bereitgestellt, sofern die betroffene Person nichts anderes angibt.

4. Das Recht auf Erhalt einer Kopie gemäß Absatz 3 darf die Rechte und Freiheiten anderer nicht beeinträchtigen.

II. RECHT AUF BESCHEINIGUNG - Art. 15 VO (EU) 2016/679
Die betroffene Person hat das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung hat die betroffene Person das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen, auch durch Abgabe einer ergänzenden Erklärung.

III. RECHT AUF KÜNDIGUNG ("RECHT AUF VERPFLICHTUNG") - Artikel 17 der Verordnung (EU) 2016/679
1. Die betroffene Person hat das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der für die Verarbeitung Verantwortliche ist verpflichtet, die personenbezogenen Daten unverzüglich zu löschen, wenn einer der folgenden Gründe vorliegt:

(a) die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind;
(b) die betroffene Person ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a stützt, widerruft und es keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung gibt;
(c) die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 einlegt und kein zwingender schutzwürdiger Grund für die Verarbeitung vorliegt, oder gemäß Artikel 21 Absatz 2 Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegt; d) die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet werden;
(e) die personenbezogenen Daten gelöscht werden müssen, um einer rechtlichen Verpflichtung nachzukommen, die im Unionsrecht oder in dem Mitgliedstaat, dem der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, festgelegt ist;
(f) die personenbezogenen Daten wurden in Verbindung mit dem Angebot von Diensten der Informationsgesellschaft nach Artikel 8 Absatz 1 erhoben.

2. (2) Hat der für die Verarbeitung Verantwortliche personenbezogene Daten veröffentlicht und ist er gemäß Absatz 1 verpflichtet, diese zu löschen, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, einschließlich technischer Maßnahmen, um die für die Verarbeitung Verantwortlichen, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, über den Antrag der betroffenen Person auf Löschung aller Verknüpfungen, Kopien oder Reproduktionen ihrer personenbezogenen Daten zu unterrichten.

3. Die Absätze 1 und 2 gelten nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist:

(a) für die Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Informationsfreiheit;
(b) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der die Verarbeitung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten unterliegt, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem für die Verarbeitung Verantwortlichen übertragen wurde;
(c) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Artikel 9 Absatz 2 Buchstaben h) und i) und Artikel 9 Absatz 3;
(d) zu im öffentlichen Interesse liegenden Archivierungszwecken, zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Artikel 89 Absatz 1, sofern das in Absatz 1 genannte Recht die Verwirklichung der Zwecke dieser Verarbeitung unmöglich machen oder ernsthaft beeinträchtigen könnte; oder;
(e) zur Feststellung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

IV. RECHT AUF VERARBEITUNGSBESCHRÄNKUNG - Art. 18 VO (EU) 2016/679
1. Die betroffene Person hat das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn einer der folgenden Fälle vorliegt:
(a) die betroffene Person die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestreitet, und zwar für den Zeitraum, den der für die Verarbeitung Verantwortliche benötigt, um die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
(b) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person der Löschung der personenbezogenen Daten widerspricht und stattdessen die Einschränkung ihrer Verwendung verlangt;
(c) der für die Verarbeitung Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr benötigt, die personenbezogenen Daten aber für die Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen der betroffenen Person erforderlich sind;
(d) die betroffene Person hat gemäß Artikel 21 Absatz 1 Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt, wobei noch zu prüfen ist, ob die berechtigten Gründe des für die Verarbeitung Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

2. (2) Ist die Verarbeitung nach Absatz 1 eingeschränkt, so dürfen diese personenbezogenen Daten - abgesehen von ihrer Speicherung - nur mit Einwilligung der betroffenen Person oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder zur Wahrung wichtiger öffentlicher Interessen der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

3. Eine betroffene Person, die eine Einschränkung der Verarbeitung gemäß Absatz 1 erwirkt hat, wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

V. RECHT AUF PORTABILITÄT DER DATEN - Artikel 20 der Verordnung (EU) 2016/679
1. Die betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie einem für die Verarbeitung Verantwortlichen bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und sie hat das Recht, diese Daten einem anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen ohne Behinderung durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen, dem sie die Daten bereitgestellt hat, zu übermitteln:
(a) die Verarbeitung beruht auf einer Einwilligung im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a oder auf einem Vertrag im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b, und b) die Verarbeitung erfolgt mit Hilfe automatisierter Verfahren.
2. Bei der Ausübung ihrer Rechte in Bezug auf die Datenübertragbarkeit gemäß Absatz 1 hat die betroffene Person das Recht, die direkte Übermittlung personenbezogener Daten von einem für die Verarbeitung Verantwortlichen an einen anderen zu verlangen, sofern dies technisch machbar ist.
3. Die Ausübung des in Absatz 1 des vorliegenden Artikels genannten Rechts erfolgt unbeschadet des Artikels 17. Dieses Recht gilt nicht für die Verarbeitung, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem für die Verarbeitung Verantwortlichen übertragen wurde.
4. Das in Absatz 1 genannte Recht darf die Rechte und Freiheiten anderer nicht beeinträchtigen.

VI. RECHT AUF EINSPRACHE - Artikel 21Verordnung (EU) 2016/679
1. Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der für die Verarbeitung Verantwortliche sieht von der weiteren Verarbeitung der personenbezogenen Daten ab, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
2. Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
3. Widerspricht die betroffene Person der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.
4. (3) Das in den Absätzen 1 und 2 genannte Recht wird der betroffenen Person ausdrücklich zur Kenntnis gebracht und spätestens bei der ersten Kommunikation mit der betroffenen Person klar und getrennt von allen anderen Informationen dargestellt.
5. Im Rahmen der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft und unbeschadet der Richtlinie 2002/58/EG kann die betroffene Person ihr Widerspruchsrecht mit Hilfe automatisierter Verfahren ausüben, bei denen spezifische Techniken zum Einsatz kommen.
6. Werden personenbezogene Daten zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Artikel 89 Absatz 1 verarbeitet, so hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt.

ALLGEMEINE REGELN FÜR DIE AUSÜBUNG DER RECHTE
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie die in den vorstehenden Absätzen genannten Rechte jederzeit ausüben können, indem Sie eine E-Mail an folgende Adresse senden: fisespa@fise-spa.it, zusammen mit einer digitalen Kopie Ihres gültigen Ausweises. Bitte beachten Sie, dass wir im Falle einer Aufforderung, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu stoppen, nicht in der Lage sein werden, Ihnen die von Ihnen angeforderten Dienstleistungen weiterhin zur Verfügung zu stellen. In jedem Fall kann unser Unternehmen einige Ihrer personenbezogenen Daten aufbewahren, wenn dies zur Verteidigung oder Durchsetzung eines Rechts erforderlich ist.

COOKIE-POLITIK
FISE SPA verwendet Cookies, um seine Website zu verbessern und den Nutzern Dienstleistungen und Funktionen anzubieten. Sie können die Verwendung von Cookies über Ihren Webbrowser einschränken oder deaktivieren. In diesem Fall können jedoch einige Funktionen der Website nicht mehr zugänglich sein.

Navigationsdaten Die Informatiksysteme und Softwareverfahren, die für den Betrieb der Website www.fise-spa.it verwendet werden, erfassen während ihres normalen Betriebs einige personenbezogene Daten, deren Übermittlung durch die Verwendung von Internet-Kommunikationsprotokollen implizit ist. Diese Informationen werden nicht gesammelt, um mit identifizierten Interessenten in Verbindung gebracht zu werden, sondern könnten aufgrund ihrer Beschaffenheit durch die Verarbeitung und Verknüpfung mit Daten im Besitz von Dritten eine Identifizierung der Nutzer ermöglichen. Zu dieser Kategorie von Daten gehören:
- IP-Adressen oder Domänennamen der von den Nutzern verwendeten Computer, die mit der Website verbunden sind;
- die Adressen der angeforderten Ressourcen in URI-Notation (Uniform Resource Identifier), die Uhrzeit der Anforderung, die zur Übermittlung der Anforderung an den Server verwendete Methode, die Größe der als Antwort erhaltenen Datei, den Zahlencode, der den Status der vom Server gegebenen Antwort angibt (erfolgreich, Fehler usw.), und andere Parameter, die sich auf das Betriebssystem und die Computerumgebung des Nutzers beziehen.

Diese Daten werden ausschließlich dazu verwendet, anonyme statistische Informationen über die Nutzung der Website zu erhalten und ihr ordnungsgemäßes Funktionieren zu überprüfen, und werden nach der Verarbeitung sofort gelöscht.

Planung nach mass

Kundenspezifische Lösungen, um allen Anforderungen gerecht zu werden

Wir bieten technische Beratung für die Entwicklung und Realisierung von "kundenspezifischen" Motoren

Mehr erfahren

Kontakte

 Via Vienna, 5
        24040 Bottanuco (BG) - Italy

fisespa@fise-spa.it

(+39) 035 906594

(+39) 035 906158